×
☰ öffnen

Presseartikel

Tages Anzeiger 8.09.2018

Dieser Gastronom trotzt dem Wandel in Zürich-West

Das Les Halles ist eine Oase in der Betonwüste und leistet seit 20 Jahren der Gentrifizierung im Westen von Zürich Widerstand. Gründer Christoph Gysi blickt im Video-Interview zurück.

Christoph Gysi muss sich wie ­Asterix fühlen. Während rundum alles neu gebaut wird, Nachbarn kommen und gehen, Industriegebäude abgerissen, Wohnungen gebaut werden, sitzt er in seinem kaum veränderten Lokal les Halles an der Pfingstweidstrasse. Seit 20 Jahren. Dass er seinem Stil treu blieb, dürfte wohl das Äquivalent zum Geheimtrank sein. Hier weiss der Gast, was ihn erwartet. Eine Mischung aus Selbstbedienung und Service. Ein Feinschmeckerladen, Restaurant, eine Begegnungsstätte.