×
☰ öffnen

Aktuell & Veranstaltungen

Seit 1999: Unsere Metzgete seit Jahren eine Legende

Metzgete bedeuten in der Schweiz sämtliche Gerichte, die typischerweise direkt nach dem Schlachten aus Blut, Innereien, Speck und Bauch- oder Kopffleisch (in der Regel vom Schwein) zubereitet werden.

Die Metzgete im les halles: Das Fleisch stammt vom Hans+Wurst Naturmetzg von der Rheinau. Die Metzgete findet jedes Jahr am 2. Freitag im November statt! Dieses Jahr also am 9. November.

Metzgete bedeuten in der Schweiz sämtliche Gerichte, die typischerweise direkt nach dem Schlachten aus Blut, Innereien, Speck und Bauch- oder Kopffleisch (in der Regel vom Schwein) zubereitet werden. Es treffen sich die Verschworenen der Stadt und lassen die Sau rein. Metzgete à discrétion im les halles für Fr. 59.- mit em Schnapps däzue. Der Film dazu "La grande bouffe".

Wir bereiten die Bio-Fleischberge nach traditioneller Art zu, es gibt Würste aller Art zum degustieren, Seeländerteller, Grieben, Salzkartoffeln und Sauerkraut, Schwänzle, Öhrli, Schnaps und Vermicelle. Dies ist bei uns der einzige Metzgete Tag und eine frühzeitige Reservation empfiehlt sich.

Merci et à bientôt! Gerne nehmen wir eure Reservationen entgegen, am besten per Telefon ab 14.00 Uhr unter 044 273 11 25 oder unter http://www.les-halles.ch/reservationen/, unter 4 Personen bitte telefonisch reservieren.

Warum wir Fleisch essen sollten, unser Blogg gibt Auskunft:

Vom Bio-Bauer zum Fleischverwerter im les halles